MÜLLER Massiv und Holzbau GmbH
Ihr Passivhaus

„Drei Dinge sind an einem Gebäude zu beachten: dass es am rechten Fleck stehe,
dass es wohlgegründet, dass es vollkommen ausgeführt sei.“


Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), dt. Dichter


Energieeffizientes Bauen gehört für viele Kunden zur Vollkommenheit dazu, da durch die effiziente Technik nicht nur der Energieverbrauch verringert wird,
sondern zudem die thermische Behaglichkeit erhöht und den Schutz der Bausubstanz verbessert wird.

Was versteht man unter einem Passivhaus?
Das Passivhaus-Institut Darmstadt definiert es folgender Maßen:
„Ein Passivhaus ist ein Gebäude, in dem eine behagliche Temperatur sowohl im Winter als auch im Sommer ohne separates Heiz- bzw. Klimatisierungssystem zu erreichen ist. Es bietet erhöhten Wohnkomfort bei einem Heizwärmebedarf von weniger als 15 kWh/(m²a) und einem Primärenergiebedarf einschließlich Warmwasser und Haushaltstrom von unter 120 kWh/(m²a). Das Passivhaus ist eine konsequente Weiterentwicklung des Niedrigenergiehauses (NEH). Im Vergleich zum NEH benötigt ein Passivhaus 80% weniger Heizenergie, im Vergleich zu einem konventionellen Gebäude über 90%. Umgerechnet in Heizöl kommt ein Passivhaus im Jahr mit weniger als 1,5 l pro Quadratmeter aus. Diese sensationelle Einsparung erreicht das Passivhaus allein durch seine beiden Grundprinzipien: Wärmeverluste vermeiden und freie Wärmegewinne optimieren!” Lesen Sie hier mehr dazu.

Sie müssen sich bei einem Passivhaus nicht für eine Bauweise entscheiden, denn sowohl der Holzbau als auch der Massivbau können Passivhaus-Dämmqualität erreichen.

Zur Vollkommenheit trägt weiter bei, dass das Passivhaus die höchste KFW-Förderungsstufe hat,
so dass Sie für effizientes Wohnen Geld vom Staat beantragen können. Folgen Sie hier dem Link zur KFW.

Wir beraten Sie gerne und entwerfen mit Ihnen Ihr Passivhaus.
 
Müller Massiv & Holzbau GmbH - Am Eisberg 4 - 72202 Nagold - .tel 07452 - 844 49 70 - .fax 07452 - 844 49 71 - info@mueller-massiv.com